Allgemein, Gut zu Wissen, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Winterliche Gemüsepfanne

Moin, 2022: Mal sehen was das neue Jahr nun so bringt… kulinarisch müssen vielleicht noch die „Reste“ von 2021 verbraucht werden?!

Das Rezept ist schnell erklärt und auf den Teller gebracht:

Zwei Zwiebeln werden in etwas Olivenöl angebraten, dann folgen der frische Rotkohl von Weihnachten und ein Rest Wirsingkohl, in feinen Scheiben. Dazu kommen andere Gemüse, hier Möhren in Streifen. Aber alles was ihr so im Gemüsefach findet passt hier auch. Selbst Apfel-, Birnen- oder Orangenstücke kommen gut zur Geltung.

Wichtig für Augen und Gaumen sind unterschiedliche Schnitte: Streifen, Scheiben, Ringe oder Würfel.

Alles dünsten bis es die Konsistenz hat, die dir schmeckt. Zum Würzen eignen sich: Chili, Majoran, Knoblauch und Kreuzkümmel. Gerne ein Prise frisch gemahlenen Pfeffer und etwas Salz.

Wer mag legt auf den fertigen Teller drei Scheiben dünn geschnittene Ziegenrolle.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.