Brot, Schweden
Schreibe einen Kommentar

Brot aus dem Steinofen

Schweden hat in den vergangenen Jahren viele Bäckerinnen und Bäcker und Brot-Fans in Sachen Sauerteigbrot dazugewonnen.

Bei einem ersten Besuch in Schweden (2000) habe ich – in Ermangelung von schwedischen Sprachkenntnissen – arglos ins Regal gegriffen. Abends dann das Grauen, das Brot war süß! Von da an habe ich nur noch nach osötat bröd (ungesüßtem Brot) gesucht, wurde aber damals kaum fündig. Das hat sich inzwischen deutlich verändert. Seit vielen Jahren sind ungesüßte Brote bereits an der Tagesordnung und seit ungefähr fünf Jahren ist auch ein deutlicher Trend zum Sauerteigbrot zu verzeichnen. Zwei bekannte Brotbäcker sind Sébastien Boudet, geborener Franzose, und Hugo Martin Johansson, beides Pioniere der Szene. Ihre Kochbücher werden mittlerweile auch in Deutschland angeboten.

Unsere Freunde Ronny und Jonas backen traditionelle schwedische Brot, etwas kräftiger im Geschmack, fester in der Krume und vielfach mit Gewürzen versetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.